Graue Flotte/Marine - Parkseeskipper V2

PARKSEESKIPPER
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Graue Flotte/Marine

Unsere Modelle
Nicht zuletzt die "Graue Flotte" der Marine hat Anhänger. Auch in diesem Bereich gibt es sehr interessante Schiffe, die zum Nachbau reizen. Dabei bleibt es nicht nur bei der deutschen Marine, vermehrt werden auch Schiffe ausländischer, bevorzugt amerikanischer oder englischer Herkunft nachgebaut. Bausätze bekannter Firmen erleichtern die Entscheidung dazu. Eingearbeitete Modellbauer bevorzugen "Bauen nach Plan", und gerade hier ist die Auswahl immer noch sehr groß. Gerade ältere und längst nicht mehr existierende Vorbilder aus dem 1. und 2. Weltkrieg werden am meisten nachgebaut. Größter Renner ist dabei immer noch die unvergessene "BISMARCK" mit Schwesterschiff  "TIRPITZ", gefolgt von "BLÜCHER", "ADMIRAL HIPPER" und dem schweren Kreuzer "PRINZ EUGEN".
Gelegentlich ist auch der Stolz der englischen Marine, das Schlachtschiff "HOOD (benannt nach Admiral Samuel Hood, nicht nach dem legendären Robin Hood!) in unseren Gewässern zu sehen. Trotzdem ist der Favorit aller Treffen meist die "BISMARCK". Sofern eine Flotille vorhanden ist, wird sie nicht selten von Kreuzern aus dem WK II begleitet. Seltener ist der Kreuzer EMDEN I aus dem WK I zu sehen, der wegen der damaligen Lackierung, die für die Kaiserliche Flotte verbindlich war, besonders hervorsticht (gelbe Kamine, weiße Aufbauten, weißer Rumpf).
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü